Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Remigius in Kusel gehören.

Außenansicht der Kirche St. Pirminius Glan-Münchweiler

Glan-Münchweiler

mehr Infos




Nanzdietschweiler

mehr Infos


Rammelsbach

mehr Infos


Kirche Maria Lichtmeß Ansicht vom Hof des Maximilian-Kolbe-Hauses

Reichenbach-Steegen

mehr Infos


Remigiusberg

mehr Infos

Firmung

In der Firmung bestätigen die Jugendlichen nach Taufe und Kommunion öffentlich ihr Ja zum Glauben. In ganz besonderer Weise wird die Taufe vollendet und bekräftigt. Es ist der letzte Schritt zur vollen Aufnahme in die Gemeinschaft der katholischen Kirche. Der Begriff „Firmung“ kommt von dem lateinischen Wort "confirmare" und heißt übersetzt "festmachen" und "bestätigen".

Bei der Spendung der Firmung legt der Bischof oder der Weihbischof dem Firmling die Hand auf den Kopf, zeichnet mit Chrisam, einem wohlriechenden Öl, ein Kreuz auf die Stirn und spricht: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist." Die Firmung vermittelt in besonderer Weise den Heiligen Geist, der am Pfingstfest den Aposteln geschenkt wurde. Er ermutigt, stärkt und beauftragt zu einem bewussten Leben als Christ in der Nachfolge Jesu. Der Gefirmte kann sicher sein: „Gott steht zu Dir, er verlässt dich nicht.“

Alter der Firmlinge

Im Bistum Speyer gibt es eine einheitliche Regelung das Alter der Firmlinge betreffend. Sie sollen bei der Firmung das 15. Lebensjahr vollendet haben. Üblicherweise werden zu den Vorbereitungskursen auf die Firmung die entsprechenden Schuljahrgänge eingeladen.

Wann ist Firmung?

In unserer Pfarrei wird das Sakrament der Firmung alle 2 Jahre durch den Bischof oder den Weihbischof gespendet. Die letzte Firmung fand im September 2018 statt. Bischof Dr. Wiesemann spendete das Sakrament des Hl. Geistes53 Jugendlichen aus unserer Pfarrei. Die nächste Firmung wird im Jahr 2020 stattfinden. Den genauen Termin und die Einladung zur Vorbereitung werden wir Ende 2019 oder Anfang 2020 mitteilen, wenn uns vom Bistum der Firmtermin zugewiesen wurde.

Vorbereitung auf die Firmung

Die Jugendlichen, die sich für die Firmung anmelden, bereiten sich in einem eigenen Kurs auf den Empfang des Firmsakramentes vor. Die Termine für diesen Kurs werden für jede Firmung neu festgelegt. Mit dem Anschreiben zur Anmeldung für die Firmvorbereitung erhalten die Jugendlichen eine Einladung zum einem ersten Treffen, bei dem der Firmkurs vorgestellt und alle weiteren Informationen gegeben werden.

Anzeige

Anzeige