Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Remigius in Kusel gehören.

Außenansicht der Kirche St. Pirminius Glan-Münchweiler

Glan-Münchweiler

mehr Infos




Nanzdietschweiler

mehr Infos


Rammelsbach

mehr Infos


Kirche Maria Lichtmeß Ansicht vom Hof des Maximilian-Kolbe-Hauses

Reichenbach-Steegen

mehr Infos


Remigiusberg

mehr Infos

Donnerstag, 26. September 2019

Pfarrer Nils Schubert

Pfarrer Nils Schubert, neuer Leitender Pfarrer der Pfarrei Hl. Remigius, nimmt zum 1. Oktober seinen Dienst in unserer Pfarrei auf.

Vorstellung des neuen Pfarrers Nils Schubert

Hallo! Ich heiße Nils Schubert und bin Ihr neuer Pfarrer. Ich bin 37 Jahre alt und komme aus Kaiserslautern. Dort habe ich auch die ersten 20 Jahre meines Lebens verbracht. Dann hatte ich das Abitur in der Tasche und es zog mich, wenn auch nicht gerade in die große weite Welt, so doch zumindest ins ostwestfälische Bielefeld. Genauer gesagt an die Kirchliche Hochschule in Bethel zum Studium der evangelischen Theologie. Nein, Sie haben sich nicht verlesen. Ursprünglich war ich evangelisch. Wie es kommt, dass ich katholischer Priester geworden bin?

Ihnen das näher zu erklären würde natürlich den Rahmen dieser Vorstellung völlig sprengen. Daher seien an dieser Stelle nur zwei Eckpunkte genannt: Zum einen habe ich durch einen guten Freund die katholische Liturgie kennen und – mit der Zeit – lieben gelernt. Zum anderen habe ich durch die Communauté de Taizé eine Spiritualität kennen gelernt, die ich so aus meiner evangelischen Landeskirche nicht kannte.

So kam es, dass ich bald gemerkt habe, dass ich hier „falsch“ bin. Daher habe ich das Studium erst mal abgebrochen, die Konversion in Angriff genommen und meinen Zivildienst gemacht. Da ich gerade sowieso in Bielefeld war, habe ich die Chance genutzt diesen in den Von Bodelschwinghschen Anstalten Bethel – eine der größten diakonischen Einrichtungen Europas – zu absolvieren.

Nachdem die Entscheidung getroffen war, mich auf den Weg zu machen Priester zu werden, meldete ich mich beim Regens in Speyer und wurde unter die Priesteramtskandidaten aufgenommen. So ging es für mich dann aus dem halbhohen Norden in den tiefen Süden der Republik nach München. Dort an der Uni begann dann mein zweites (katholisches) Theologiestudium, dass ich – nach einem Auslandsjahr in Wien – im Sommer 2012 abgeschlossen habe.

Danach ging es zurück in die Pfalz zum Pastoralkurs. Während dieser Zeit war ich abwechselnd in Speyer im Priesterseminar und in der Pfarreiengemeinschaft Lambrecht. 2014 wurde ich dann von Bischof Wiesemann zum Priester geweiht. Von September 2014 bis Sommer 2018 war ich im Dahner Felsenland und seitdem im Herzen der Südpfalz in Bellheim als Kaplan tätig.

Jetzt wissen Sie ein bisschen was über meinen bisherigen Weg. Ich freue mich, auch Sie in den nächsten Wochen und Monaten ein bisschen besser kennen zu lernen!

 

Ihr Pfarrer

Nils Schubert

 

 

Einführung von Pfarrer Nils Schubert

 

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann hat zum 1. Oktober 2019

Pfarrer Nils Schubert zum

Leitenden Pfarrer der

Pfarrei Hl. Remigius Kusel ernannt.

 

Nils Schubert (Jahrgang 1982)

wurde 2014 zum Priester geweiht.

Er war bisher Kaplan in den Pfarreien

Hl. Petrus in Dahn und Hl. Hildegard in Bellheim.

 

Pfarrer Nils Schubert wird am Sonntag, 20. Oktober, um 15 Uhr in einem Festgottesdienst von Generalvikar Andreas Sturm als Pfarrer der Pfarrei Hl. Remigius eingeführt.

Anschließend wird im Pfarrheim ein Empfang stattfinden, mit Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen.

Im Namen des Pfarreirates lade ich Sie recht herzlich ein.

                                                                                                          

Christa Kuhn, Pfarreiratsvorsitzende

 

Anzeige

Anzeige